F  u  ß  m  a  s  s  a  g  e

( F u ß r e f l e x z o n e n m a s s a g e )

Die Fußmassage ihren Ursprung im alten China,

und wird seit über 3000 Jahren praktiziert.

 

Wer viel im Stehen arbeiten muss oder Sport treibt,

wird die Fußmassage zu schätzen wissen.

 

Zudem geht die traditionelle fernöstliche Medizin u. a. davon aus,

dass die inneren Organe mit der Haut bzw. mit der Fußsohle verbunden sind.

Daher wird die Fußmassage, oder eine Variante davon,

die Fußreflexzonenmassage,

in Thailand vorbeugend und heilend eingesetzt,

wie z.B. bei Kopfschmerzen, Verspannungen,

Asthma, Verstopfung, Nebenhöhlenentzündung und Migräne.

 

 Die Fußmassage dient der Förderung des körperlichen Wohlbefindens.

Sie ist gut geeignet, die Aktivität der inneren Organe zu stimulieren

sowie die Blut- und Lymphzirkulation zu verbessern.

 

Zurück zur Startseite von www.strathe.de                         Zurück zur Startseite von Thaimassagen